Die 11 besten Schriftarten fürs Tätowieren in 2022

War das hilfreich?
Reading Time: 6 minutes

Wie kann man sich besser ausdrücken, als mit Tätowierungen auf der Haut. Und wenn man seine Nachricht ganz klar herüberbringen möchte, dann funktioniert das am besten mit Worten. Schon immer waren sogenannte Letterings beliebt als Tattoomotiv. Doch nicht immer ist es leicht eine passende Schriftart zu finden.

In unsere Advice Hub Artikel stellen wir einige der beliebtesten Tattoo-Fonts fürs Tätowieren in 2021 vor. Wir beginnen mit den 5 besten gebrochenen und somit gut lesbaren Schriftarten und zeigen dann 5 kunstvoll geschwungene Schriftarten.

Worauf du bei Schriftarten für Tattoos achten solltest

Bei Schriftarten für Tattoos ist es wichtig darauf zu achten, dass die Schriftart keine allzu kleinen Abstände hat. Wenn die Abstände zwischen den einzelnen Buchstaben oder Zahlen zu klein sind, kann es vorkommen, dass die schöne Schrift in einigen Jahren nur noch als einziger (schwarzer) Balken erkennbar ist.

Auch die Buchstaben und Zahlen an sich sollten eher große Freiflächen haben, da auch diese mit der Zeit ineinander laufen können und nur noch schwer erkennbar sind. Das ist vor allem bei den kleinen Buchstaben wie „e“ und „a“ der Fall, aber auch Zahlen wie eine „4“ oder „8“ können sehr schnell unkenntlich werden.

Natürlich kommt es dabei auch immer darauf an, welche Schriftgröße und Nadelgröße gewählt wird. Größer ist (wie immer beim Tätowieren) natürlich besser, da dann auch die Abstände größer werden. Ein guter Tätowierer sollte aus diesem Grund seinen Kunden davon abraten, sich ein zu kleines Schrift-Tattoo stechen zu lassen, das in naher Zukunft nicht mehr erkennbar ist. Umso kleiner das Tattoo wird, desto ruhiger und genauer muss gearbeitet werden.

Letterings so gut wie immer mit schwarzer Tinte gestochen, da Schwarz den besten Kontrast bildet und die Lesbarkeit und Ausdrucksstärke erhöht.

Die 6 besten gut lesbaren Tattoo-Schriftarten (Antiqua/Satzschriften)

Bei diesen Schriftarten handelt es sich um eher simple und leichter zu tätowierende Schriftarten, die gut lesbar sind. Diese Fonts sind vor allem geeignet, wenn die Nachricht gut lesbar erkennbar sein soll.

Unsere Auswahl:


  • Calibri (Sans-Serif): Dieser moderne Klassiker eignet sich vor allem, wenn es um Lesbarkeit geht. Die Schrift hat große Abstände und ist simpler aufgebaut als ihre Verwandten Arial und Helvetica. Durch ihre klaren Formen und Einfachheit ist sie die beste Allzweckwaffe für Schriftzüge und Zahlen.

Da die Schriftart einer proprietären Lizenz unterliegt darf diese Schriftart nur mit entsprechend gekaufter Lizenz benutzt werden. Alternativ kann die Schrift „Carlito“ genutzt werden, welche eine offene Lizenz hat.

Link: https://fontlibrary.org/de/font/carlito


  • Spectral Light (Serif): Diese Schriftart ist besonders für Fineline geeignet. Sie ist etwas kunstvoller als eine „Standardschrift“ und eignet sich vor allem für Schriftzüge oder mehrzeilige Textpassagen.

Link: https://fonts.google.com/specimen/Spectral


  • JMH Typewriter (Serif): Selbstverständlich darf eine Schreibmaschinenschrift in unserer Liste der besten Tattoo-Schriftarten nicht fehlen. Diese Variante ist besonders gut zum Tätowieren geeignet, da sie keine Schnörkel oder ähnliches hat. Solche Schriften wirken besonders gut für einzelne Worte (mit Punkt am Ende) oder kurze Schriftzüge.

Link: https://www.dafont.com/jmh-typewriter.font


  • Something in the air (Sans-Serif): Eine wunderbar universell einsetzbare Schriftart. Sie sieht aus, wie mit einem Marker von Hand geschrieben und eignet sich wirklich für alles. Durch die großen Abstände zwischen den Buchstaben ist sie sehr gut lesbar und tätowierbar, benötigt jedoch – je nach länge des Textes – etwas Platz.

Link: https://www.dafont.com/something-in-the-air.font


  • Letters for Learners (Sans-Serif): Wenn es ganz einfach und schnörkellos sein soll ist dieser Zeichensatz genau richtig. Die Schrift sieht weniger maschinell aus und ist universell einsetzbar, am schönsten jedoch für kurze Sätze und Uhrzeiten.

Link: https://www.dafont.com/letters-for-learners.font


  • Timeline (Serif): Diese Schrift funktioniert vor allem mit Großbuchstaben für einzelne Wörter sehr gut. Durch klare Linien und große Abstände innerhalb der Buchstaben lässt sie sich gut tätowieren und dank der etwas enger stehenden Buchstaben nimmt sie nicht so viel Platz ein, wie z.B. die oben genannte Spectral Light Font.

Link: https://www.dafont.com/timeline-2.font

Die 5 besten künstlerischen Tattoo-Schriftarten (Kalligraphie)

Jetzt wird es kunstvoll und anspruchsvoll. Die folgenden Schriftarten haben alle ihren eigenen Stil und verleihen deinem Schriftzug ein gewisses Flair und einen Hauch von Emotion.

These are our favourites:


  • Exmouth: Diese wunderschöne Handschrift hat einen wunderbaren Fluß und lässt sich universell einsetzen. Sowohl als einzelnes Wort, wie auch als Zitat sieht diese Schrift immer passend aus.

Link: https://www.dafont.com/exmouth.font


  • Old London: Eine typische gothische Schriftart. Die Großbuchstaben sind reichlich verziert und wirken monumental, wohingegen die kleineren Buchstaben etwas reduziert gehalten sind, aber dennoch an das Mittelalter erinnern.

Link: https://www.dafont.com/old-london.font


  • Infinite Stroke: Diese Schriftart sieht sofort nach einem modernen Liebesbrief aus. Feine Schnörkel unterstreichen die Filigranität dieser Schrift und geben jedem Wort und Satz ein bisschen extra Süße mit.

Link: https://www.dafont.com/infinite-stroke.font


  • Pacifico: Diese Schriftart weckt sofort Urlaubsgefühle. Deswegen eignet sich die Schriftart vor allem für einzelne (Städte-)Namen oder verträumte Sätze.

Link: https://www.dafont.com/de/pacifico.font


  • Ghastly Panic: Für alle die es etwas krasser mögen eignet sich diese Schrift. Sie sieht hart aus aber ist dennoch filigran und gut lesbar mit einem leichten Horror-Unterton.

Link: https://www.dafont.com/ghastly-panic.font

Custom Letterings und Script-Tattoos

Of course, nothing beats custom fonts for letterings and script tattoos. Custom lettering iNatürlich geht bei Letterings und Script-Tattoos nichts über eigens erstellte Schriftarten. Custom Lettering ist die Königsdisziplin, wenn es um besonders kunstvolle Schriften geht. Einige Tätowierer haben sich darauf spezialisiert, ihre ganz eigenen Schriftarten zu entwickeln oder fertigen für Ihre Kunden ganz individuelle Schriftarten an.

These artistic tattoos are sometimes more and sometimes less readable (this is Diese kunstvollen Tattoos sind manchmal mehr und manchmal weniger lesbar (das ist selbstverständlich so gewollt) und können sich über komplette Körperregionen ziehen. Die Übergänge von Schrift zu Motiv sind dabei oftmals fließend.

Alternative Schriftarten

Experimentation is always fun. Old books offer great inspiration for making your own Experimentieren macht immer Spaß. Alte Bücher bieten eine hervorragende Inspiration zum anfertigen von eigenen Schriftarten. Oder kennst du diese Schreibschablonen für Kinder? Auch diese sind bestens geeignet um eine Schrift zu tätowieren, da sie ähnlich einem Stencil funktionieren.

Maybe you know someone who has inteVielleicht kennst du auch jemanden, der eine interessante Handschrift hat, die sich zum Tätowieren eignet.

Wo findet man weitere Schriftarten?

Wenn du selber etwas recherchieren und deine Lieblingsschriftart entdecken möchtest, empfehlen wir dir die folgenden Seiten, auf denen du zahlreiche kostenlose und kostenpflichtige Schriftarten finden kannst:

https://www.dafont.com/

https://fontlibrary.org/

https://www.fontget.com/

https://www.1001freefonts.com/de/

https://www.designerinaction.de/fonts/

http://www.schriftarten-fonts.de/

https://fonts.google.com/

https://www.fonts.com/

https://fonts.adobe.com/

Zusammenfassung

Wir haben einige der besten Schriftarten vorgestellt, die besonders gut für Tattoos geeignet sind. Diese Schriftarten kann jeder Tätowierer nutzen, um zum Beispiel eine besondere Nachricht, ein Wort oder ein bedeutungsvolles Datum zu tätowieren. Wenn es besonders kunstvoll sein soll, und die Lesbarkeit eine untergeordnete Rolle spielt, sind Custom Letterings – eigens erschaffene Schriftarten – jedoch die erste Wahl, da hier der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind.

Bei Lettering-Tattoos sollte darauf geachtet werden, dass die Abstände zwischen und innerhalb der einzelnen Zeichen immer groß genug sind, damit das Tattoo auch über lange Zeit gut lesbar bleibt und nicht langsam „zusammenwächst“ und unkenntlich wird.

Wie du ein ausgeblasstes Tattoo wieder zu neuem Leben erweckst, erfährst du in unserem Advice Hub Artikel „Tipps für ein ausgeblasstes Tattoo“.

War das hilfreich?
Willst du etwas wissen, dass du hier nicht finden kannst?Stelle deine Frage

Triff unsere Experten

Chris Harrison Tattoo Artist

Chris Harrison

Bridgend Tattoo Studio

Bridgend, South Wales, UK

Sneaky-Mitch, Tätowierer bei Gold Room Tattoo, Leeds, UK

Sneaky Mitch

Gold Room Tattoo

Leeds, UK

Tito Inkid

L'Atelier Sans Nom

Lille, Frankreich

Alex Rattray

Alex Rattray

Empire Ink

Edinburgh, Schottland

Julian ‘Corpsepainter’ Siebert

Corpsepainter Tattoo

München

Lianne Moule

Immortal Ink

Essex, UK

Das könnte dir gefallen

Die besten Tattoo-Maschinen 2024: Top-Auswahl für Tätowierer

Close-up image of a Bishop DA VINCI cartridge.

Der ultimative Leitfaden für Tattoo Cartridges

Various tattoo cartridge needle brand boxes.

Die besten Tattoo Cartridges 2023

Tattooed hands holding a professional camera.

5 Tattoo Fotografie Tipps für Tätowierer

The best wireless tattoo machines in one image.

Die besten kabellosen Tattoomaschinen 2023

Die 11 besten Schriftarten fürs Tätowieren in 2022

Willst du etwas wissen, dass du hier nicht finden kannst?Stelle deine Frage

MÖCHTEST DU LIEBER MIT JEMANDEM CHATTEN?

Unser freundliches Verkaufsteam ist hier.

Montag bis Freitag | 9 bis 18 Uhr

T: 069 2222 14022
E: verkauf@barberdts.de