Traditioneller Tattoosleeve

Der ultimative Ratgeber um einen Tattoo-Sleeve zu entwerfen

War das hilfreich?
Reading Time: 4 minutes

Die Frage, wie man einen Tattoo-Sleeve designt, ist ein bisschen wie die Frage, wie lang ein Stück Schnur ist. Es ist nicht ganz einfach. Es ist wesentlich komplexer und erfordert viel mehr Planung als ein einzelnes Design. Wenn du gerade erst mit dem Tätowieren angefangen hast, kann es ein ziemlich entmutigendes Projekt sein.

Ein weiblicher Tätowierer arbeitet an einem Tattoosleeve

Mit ein bisschen Erfahrung wird es einfacher, aber gerade am Anfang ist ein kompletter Sleeve eine Herausforderung. Deshalb haben wir uns mit erfahrenen Tätowierern unterhalten, um einige Insidertipps und Ratschläge für die Gestaltung deines ersten Sleeves zu erhalten.

Vorhandene Tattoos

Es ist ein guter Ausgangspunkt herauszufinden, ob ein Kunde bereits Tätowierungen hat. Du möchtest wissen, ob du dein Design an vorhandene Arbeiten anpassen musst, oder ob du ein oder mehrere Cover-Ups machen musst.

Die Frage nach einem Foto ist eine Möglichkeit das zu klären, aber wenn es die Distanz zulässt, ist unser Rat, den Kunden zu bitten, ins Studio zu kommen, damit du dir ein besseres Bild machen kannst. Wir wissen, dass einige Studios für Kunden sehr schwer zu erreichen sind. In diesem Fall ist ein Foto viel besser als nichts.

Armgröße

Wie bei vorhandenen Tattoos kannst du die Größe des Arms, an dem du arbeiten wirst, am besten einschätzen, indem du den Kunden bittest, zu dir ins Studio zu kommen. Ein Bild wird ausreichen, aber es wird nicht so genau sein.

Der Grund, warum dies so wichtig ist, liegt darin, dass die Größe des Arms beim Entwerfen einer Tattoo-Sleeve-Vorlage eine große Rolle spielt. Es hat Einfluss darauf, wie lange die eigentliche Arbeit dauert und welche Details in das Design einfließen. Du möchtest dich auf keinen Fall von einem Gewichtheber mit 120KG überraschen lassen, dessen Arm doppelt so groß ist wie der eines schlankeren Mannes oder einer schlankeren Frau.

Design

Dies führt uns zu unserem nächsten Punkt – dem Design. Was will der Kunde eigentlich? Will er ein ganzes zusammenhängendes Bild? Oder mehrere Designs / Bilder, um einen Sleeve zu bilden? Dies sind Dinge, die genau besprochen werden sollten, da sie das Herz des Designs ausmachen werden.

Wir haben einen Tätowierer gefragt, was er einem Kunden empfehlen würde, der einen Sleeve aus einzelnen Tattoos haben möchte. Er sagte: „Baue es Stück für Stück auf. Mache in einer Sitzung den inneren Unterarm, in der nächsten den oberen äußeren Arm und so weiter. Du musst immer eine Vorstellung von dem ganzen Bild haben, aber du musst nicht alles genau geplant haben, da du immer noch Dinge ändern kannst.”

Taditioneller Tattoosleeve

Bei einem ganzen Bild ist es jedoch besser, genau vorauszuplanen, um sicherzustellen, dass das Design richtig ausgearbeitet wurde, damit es perfekt zum Arm passt.

Positionierung

Eines der wichtigsten Dinge, die berücksichtigt werden müssen, ist die Art und Weise, wie sich der Sleeve um den Arm legt. Daher ist die Positionierung von entscheidender Bedeutung.

Tätowierer sollten jeden Teil des Arms im Auge behalten und wie er aus verschiedenen Blickwinkeln aussehen wird. Frage dich, wie viel Übergang für die Bilder benötigt wird und wie du Totraum vermeiden kannst. Außerdem solltest du entscheiden wie viel freihändig sein wird und wie viel mit Stencil gearbeitet wird. Das ist immer abhängig vom Tätowierer; einige werden einen ganzen Sleeve freihändig tätowieren, aber das Selbstvertrauen dafür beruht auf jahrelanger Erfahrung.

Wenn du der Meinung bist, dass es nicht noch komplizierter werden kann… solltest du dir Gedanken über das Design machen, wenn sich der Arm in verschiedenen Positionen befindet. Beispielsweise könnte ein Porträt komplett anders aussehen, wenn der Arm nicht hängt, sondern nach oben oder außen gestreckt ist.

Traditionell sind die Fokuspunkte von Tattoo Designs nach vorne gerichtet, es ist aber immer eine gute Idee, die Positionierung bei der Planung des Designs zu testen. Du kannst dies tun, indem du das Motiv per Stencil auf den Arm überträgst und schaust, ob ihr mit dem Design in verschiedenen Positionen zufrieden seid.

Du musst dir auch überlegen, wie sich das Motiv um den Arm legt. Die äußeren Kanten der Stencils berühren sich möglicherweise. Ist das Design trotzdem sinnvoll?

Sitzungen

Es ist hilfreich zu überlegen, wie viele Sitzungen du für den Sleeve brauchen wirst. Manchmal kann dies – abhängig von der Schmerzgrenze des Kunden – einfach nicht vorhergesagt werden. Das Handgelenk, der Ellenbogengraben und der Innenarm sind in der Regel die am schwierigsten zu tätowierenden Bereiche für Kunden, genauer gesagt, die schmerzhaftesten.

Ein Tätowierer, mit dem wir gesprochen haben, hat gesagt: „Wenn eine Sache wichtig ist, dann idealerweise alle Outlines auf einmal zu machen. Lass‘ eventuell aufgrund der Empfindlichkeit einige Teile frei.“

A catwoman tattoo sleeve being worked on

Am Ende des Tages wird jeder Sleeve anders sein. Der Stil des Tätowierers, der Geschmack des Kunden, die Größe des Arms und wie lange eine Person sitzen kann, wirken sich auf das Ergebnis aus. Aber all das ist Teil des Prozesses. Und gibt es einen besseren Weg, um deine Fähigkeiten weiter zu entwickeln, als den ultimative Tattoo-Sleeve zu kreieren?

War das hilfreich?
Willst du etwas wissen, dass du hier nicht finden kannst?Stelle deine Frage

Triff unsere Experten

Chris Harrison Tattoo Artist

Chris Harrison

Bridgend Tattoo Studio

Bridgend, South Wales, UK

Sneaky-Mitch, Tätowierer bei Gold Room Tattoo, Leeds, UK

Sneaky Mitch

Gold Room Tattoo

Leeds, UK

Tito Inkid

L'Atelier Sans Nom

Lille, Frankreich

Alex Rattray

Alex Rattray

Empire Ink

Edinburgh, Schottland

Julian ‘Corpsepainter’ Siebert

Corpsepainter Tattoo

München

Lianne Moule

Immortal Ink

Essex, UK

Das könnte dir gefallen

Die besten Tattoo-Maschinen 2024: Top-Auswahl für Tätowierer

Close-up image of a Bishop DA VINCI cartridge.

Der ultimative Leitfaden für Tattoo Cartridges

Various tattoo cartridge needle brand boxes.

Die besten Tattoo Cartridges 2023

Tattooed hands holding a professional camera.

5 Tattoo Fotografie Tipps für Tätowierer

The best wireless tattoo machines in one image.

Die besten kabellosen Tattoomaschinen 2023

Die 11 besten Schriftarten fürs Tätowieren in 2022

Willst du etwas wissen, dass du hier nicht finden kannst?Stelle deine Frage

MÖCHTEST DU LIEBER MIT JEMANDEM CHATTEN?

Unser freundliches Verkaufsteam ist hier.

Montag bis Freitag | 9 bis 18 Uhr

T: 069 2222 14022
E: verkauf@barberdts.de